Energie

Der erste Schritt ist getan: Die Atomkraftwerke werden nach und nach abgeschaltet. Das löst noch nicht die Folgen: wohin mit dem strahlenden Material?

 

Dann sind da noch die fossilen Brennstoffen: die Braunkohle! Die Kohlekommission hat den Ausstieg für 2038 ins Auge gefasst. Zu spät! Vor allen Dingen, weil immer noch nicht klar ist, dass der Hambi wirklich bleibt und die Bewohner, die noch in den Gebieten wohnen, die umgesiedelt werden sollten, nun doch bleiben können.

 

Gas kommt oft aus Ländern, in denen politisch kritische Verhälnisse bestehen und sind somit auch ein Risikofaktor.

 

Daher ist es nur gut und richtig, die Stromerzeugung durch Eneuerbare Energien voranzutreiben. Auch hier gibt es Widerstand: die einen wollen keine Windräder, weil sie die Landschaft "verschandeln", im Süden Deutschlands wehrt man ich gegen Stromtrassen. Jeder hat seine eigenen Interessen und Ansichten. Aber um eine Energiewende erfolgreich zu meistern, müssen Zuständnisse gemacht werden und bestmögliche Lösungen gefunden werden, denn sie sind die einzige Möglichkeit, ohne Umweltschäden und weiteren CO² Ausstoss Strom zu erzeugen.

 

Neben den großen Kraftwerken ist auch die Erzeugung von elektrischem Strom in Kleinkraftwerken oder -anlagen in Verbrauchernähe ein gutes Modell. Sie wird als dezentrale Stromerzeugung bezeichnet und steht damit der Stromerzeugung in Großanlagen wie Kohle- und Kernkraftwerken gegenüber. Die Klein(st)kraftwerke - Blockheizkraftwerke, Photovoltaikanlagen oder kleine Windenergieanlagen beispielsweise - speisen Energie direkt in das Niederspannungsnetz ein.

Die dezentrale Erzeugung umfasst insbesondere:

  • Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen
  • Windkraftanlagen
  • PV-Solaranlagen
  • Geothermie-Heizkraftwerke und -Kraftwerke
  • Netzersatzanlagen
  • Power-to-Gas

 

Anbieter Ökostrom

 

In Aachen haben sich die Stadtwerke Aachen (STAWAG) der Energiewende verschrieben. Bis 2020 sollen bereits 600 Gigawatt Stunden grüner Strom bereit gestellt werden. Sie bieten Beratung für Privatkunden und Unternehmen an, wie sie Wasser und Energie umweltfreundlich nutzen.

Ökostrom: http://www.stawag.de/energie/privatkunde/strom/stromstar-oekoplus/

 

Weitere Anbieter (nachhaltig und 100% Ökostrom):

 

www.energie2030.be (Belgien)

 

http://www.oekostrom-anbieter.info/

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
AG Nachhaltigkeit B90/Die Grünen OV Aachen