Überschrift

Arm aber Bio

Arm aber Bio! + Kochbuch

Autorin: Rosa Wolff / Edition Butterbrot

In ihrem Erfahrungsbericht hat Rosa Wolff gezeigt, dass es möglich ist, sich auch mit sehr wenig Geld ausschliesslich von Naturkost zu ernähren. Das klappt aber nur, wenn man möglichst alles selbst zubereitet und die Zutaten den Jahreszeiten entsprechend auswählt. Im "Arm aber Bio! Kochbuch" findet man 115 Rezepte für alle Tages- und Jahreszeiten und für jeden Anlass - immer köstlich und immer äußerst preiswert!

Vegan & vollwertig genießen

Vegan & vollwertig genießen

Annette Heimroth, Brigitte Bornschein, Barbara Rütting
Hädecke Verlag

 

Ganzheitlich vegan genießen, das bedeutet neben den Fragen des Tierschutzes auch die gesundheitlichen Vorteile einer vollwertigen Ernährung mit einzubeziehen.

Fast alle veganen Bücher vergessen dies, denn in ihnen werden Sojafertigprodukte, Fabrikfette (z.B. Margarine) und -zucker sowie Weißmehle verwendet, die auf Dauer zu einer Mangelernährung führen.
Die meisten Vollwertkochbücher liefern hingegen Rezepte, die zwar dem Gesundheitsaspekt, nicht jedoch dem Bedürfnis nachkommen, keine tierischen Produkte zu benutzen. Die abwechslungsreichen Rezepte des Buches schließen nun endlich diese Lücke!

Sie orientieren sich an der Vollwerternährung Dr. med. Max Otto Brukers und bieten von gesunden Frühstücksideen über vegane Aufstriche, Dips und Saucen sowie Backrezepte die ganze Palette an tierproduktfreier Frischkost und veganen Kochrezepten für Suppen, Hauptgerichte, Beilagen bis hin zu Desserts, Süßspeisen und Kuchen – genussvolle Gerichte ganz ohne Ei, Milch oder Honig.

NATURE

Ducsasse NATURE - einfach, gesund und gut

Alain Ducasse, Paule Neyrat

Hädecke Verlag

Alain Ducasse kocht ganz natürlich!

Im ersten Band der neuen Reihe hat der Sternekoch seine Koch-Philosophie in einfache Rezepte übersetzt: herausgekommen ist ein Grundlagen-Kochbuch mit 190 Rezepten, das eine saisonale und gesunde Ernährung mit der Raffinesse der französischen Küche vereint.

Das ansprechend und witzig gestaltete Buch präsentiert den bekannten Sternekoch von einer bisher noch nicht so häufig gezeigten Seite, die ihm aber sehr wichtig ist. Hier zeigt er, dass der wahre Genuss in einfachen, aber guten Lebensmitteln zu finden ist, die auf natürliche Art zubereitet werden. Weg von Fertigprodukten, hin zu einer natürlichen Küche, die die Ressourcen der Natur schont und wertschätzt, gemäß seinem Credo:

„Es ist an der Zeit, sich auf das Wesentliche zurückzubesinnen und wieder Lust am einfachen Kochen nur mit Gemüse, Getreide und Obst zu bekommen – den unverzichtbaren Zutaten einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Als Spitzenkoch sehe ich es als meine Aufgabe an, all die ursprünglichen Aromen der Natur wieder aufzuspüren, denn schließlich bedingt eine gesunde Ernährung einen Großteil unserer Lebensqualität.“

 

 

Vegan Regional Saisonal

Vegan Regional Saisonal

Lisa Pfleger

Vegan schmeckt richtig gut! Immer mehr Menschen möchten gern vegan kochen und essen. Und am liebsten mit saisonalen und regionalen Zutaten. Lisa Pfleger stellt über 140 vegane Rezepte vor, darunter sehr viele einfache und schnelle Gerichte. Für ihre veganen Rezeptideen sind die meist saisonalen Zutaten einfach in der eigenen Region zu beschaffen. Immer wieder regen die Rezepte dazu an, Neues auszuprobieren: selbst auf Wildkräuterpirsch gehen oder vitaminreiche Keimlinge auf der Fensterbank sprießenlassen - für den ganz eigenen Pfiff in den Rezepten. Jahreszeitlich abwechslungsreiche, schnelle und unkomplizierte vegane Rezepte - von der veganen Last-Minute-Idee bis zum veganen Weihnachtsmenü.

Lisa Pfleger experimentiert seit 2009 mit Methoden der Selbstversorgung und "altem Wissen". Diesen Selbstversuch dokumentiert sie erfolgreich auf der wachsenden Plattform "www.experimentselbstversorgung.net". Dort berichtet Lisa gemeinsam mit anderen Autor/innen/en regelmäßig über ihre Ideen, Fortschritte, Fragen und Eindrücke auf dem Weg zur persönlichen und regionalen Selbstversorgung.


Vegetarische Tajines & Couscous

Vegetarische Tajines & Couscous

Autorin: Basan, Ghillie

Hädecke Verlag

Tajine, so heißt sowohl das typische Kochgerät mit dem konisch zulaufenden Deckel, als auch das darin schonend (und energiesparend) gegarte Eintopfgericht. Diese traditionelle Art der Zubereitung bewahrt die köstlichen Aromen und garantiert den vollen Geschmack. Als Beilage, aber auch als eigenständiges Gericht, wird Couscous serviert, der als die Nationalspeise Marokkos gilt.

Mit dem typischen Zusammenspiel von süß und pikant, den kulinarischen Einflüssen aus Afrika, Arabien und Europa, den orientalischen Gewürzen und Zutaten, entführen die vegetarischen Tajine- und Couscous-Gerichte in die Genusswelt von Tausendundeiner Nacht und bieten den echten Geschmack Marokkos!

Der Hauptteil des Buches wird ergänzt durch passende Suppen, Beilagen, Saucen und Pasten, die die abwechslungsreiche kulinarische Tradition des Maghreb widerspiegeln. Dabei fehlen selbstverständlich auch der bekannte Minztee und die eingemachten Zitronen nicht.

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
AG Nachhaltigkeit B90/Die Grünen OV Aachen